Dienstag, 19. Dezember 2017

Ich schenke dir mein Herz, ein zuckersüsses Lebkuchenherz

Und zwar gefüllt mit leckerer Konfitüre. Und Sterne gibt es obendrauf auch noch, gefüllt mit Marzipan und Konfitüre.
Lebkuchen, Sterne, Advent, Weihnachten
Lebkuchensterne gefüllt
Ich weiss nicht warum, aber irgendwie hatte ich immer das Gefühl, Lebkuchen sei extrem aufwendig zu machen. Aber dem ist eigentlich gar nicht so. Allerdings bin ich überhaupt kein Fan von einfachen Lebküchen, aber ich liebe diese gefüllten Schocklebkuchenherzen aus der Migros. Ihr kenn die sicher auch, mit dieser leckeren Aprikosen Konfitüre. Und was ich liebe, muss ich irgendwann einfach auch selber machen und ich schwöre euch, die selber gemachten sind mindestens genauso gut, wenn nicht besser.

Lebkuchen, Herzen, Weihnachten, Advent
Lebkuchenherzen gefüllt
Und das tollste daran, sie sind nicht annährend so kompliziert wie ich immer gedacht habe. Mir ist der Teig zwar irgendwie zu bröckelig gewesen, aber mit etwas Milch liess sich das schnell beheben und weil ich nicht nur Herzen wollte, habe ich spontan gleich auch noch einige Sterne gemacht und diese dann mit Marzipan und etwas Konfitüre gefüllt.
Wie immer mussten meine Arbeitskollegen als Testpersonen herhalten, die Büchse die ich auf die Arbeit mitgenommen hatte war so schnell leer, dass ich davon ausgehen kann, sie haben geschmeckt J

Etwas aufwendig, ja, aber nicht kompliziert und ein Rezept dass ab sofort bestimmt zu meinem Standart-Weihnachtsrezept gehören wird.

Vor dem Backen


Lebkuchenherzen, Lebkuchen, Herzen, Weihnachten, Konfitüre,
Lebkuchenherzen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Printfriendly

Print Friendly and PDF